• Finn musste leider sterben

    geschrieben am August 23, 2020 by in Regenbogen

    💔FINN💔 – heute bist du ĂŒber die RegenbogenbrĂŒcke gegangen.
    Du hast mir in die Tiefen meiner Seele geblickt.
    Du hast gekĂ€mpft….Du hast verloren….
    Dein Traumzuhause, in dem Du so viel Liebe erfahren durftest, konntest Du nur 32 Tage genießen, und das leider nur bedingt, weil Du einen großen Teil deiner, wie wir jetzt wissen, kostbaren Zeit beim Tierarzt verbringen musstest.
    Wir haben alles versucht, aber leider war es zu spÀt. Das Nierenversagen war zu weit fortgeschritten.
    Das verdankst du den den Individuuen, die unterschrieben haben, “Dich bei guter Pflege zu halten und Misshandlungen zu vermeiden”.
    Sie haben sich mit ihrer Unterschrift verpflichtet, “bei Krankheit tierĂ€rztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.”
    Das alles haben sie nicht getan, nein sie haben Deine Herausgabe hinausgezögert und somit Deinen Tod billigend in Kauf genommen, ja sogar forciert.
    DafĂŒr verfluche ich sie!!!!